Property Management Gebühren erklärt

Wenn Sie eine Hausverwaltungsgesellschaft mieten, um als die Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Mietern zu dienen, möchten Sie sicher sein, dass Sie die bestmöglichen Immobilienverwaltung für das Geld erhalten. Die Dienstleistungen, die eine Hausverwaltungsgesellschaft anbietet, können von ala carte bis zu einem all-in-one inklusive Paket reichen. Zusammen mit dem kommt eine Reihe von Gebühren für jeden. Es gibt keinen Satz in Steingebührenstruktur, die wir Ihnen zur Verfügung stellen können. Aber wir können Sie erziehen, welche gemeinsamen Gebühren zu erwarten sind und was jeder für gewöhnlich ist. Am Ende wird es bis zu Ihnen, um Unternehmensgebühren Strukturen zu vergleichen und wählen Sie die beste, die in Ihrem Budget passt.

Dies ist eine laufende monatliche Gebühr, die dem Eigentümer entrichtet wird, um den Hausverwalter zu entschädigen Verantwortlichkeiten für die Überwachung der Verwaltung ihres Eigentums. Diese Gebühr kann von nur 3% bis über 15% der monatlichen Bruttomiete variieren. Anstelle eines Prozentsatzes können einige Manager einen flachen monatlichen Betrag berechnen, der wiederum von $ 50 bis über $ 200 pro Monat variieren kann.

Lease-Up oder Setup Fee

Diese Gebühr wird dem Eigentümer belastet, um den Hausverwalter für ihre ursprüngliche Zeit zu entschädigen Und Ressourcen, die bei der Einrichtung eines Eigentümerkontos verwendet werden; Vermögensgegenstände und / oder sonstige Tätigkeiten, die zur Mieterplatzierung führen. Ich vermute, Sie könnten es als eine "Finder Gebühr" für die Platzierung eines Mieters in Ihrem Eigentum zu betrachten. Sobald ein Mieter platziert wurde und erstes Einkommen kommt, kommt der Hausverwalter diese Gebühr vom Mieterlös ab. Einige Hausverwalter sind dafür bekannt, diese Gebühr im Voraus vor der Mieterbeschaffung zu verlangen. Normalerweise ist diese Gebühr nicht erstattungsfähig, sobald der Hausverwalter den Prozeß der Mieterbeschaffung begonnen hat oder irgendeine Beinarbeit mit der Eigenschaft eingeleitet worden ist.

Lease Erneuerungsgebühr

Diese Gebühr ist. Diese Gebühr ist von keiner bis zu den ersten Monaten Miete, und in der Regel ist eine einmalige Gebühr pro Mieter In Rechnung gestellt, wenn ein Hausverwalter erneuert eine aktuelle Mieter Leasing und deckt die Kosten für die Einleitung von Papierkram oder Kommunikation bei der Umsetzung der neuen Leasing-Dokument beteiligt. Ein Hausverwalter kann diese Gebühr auch rechtfertigen, wenn sie ein Jahr beenden. Diese Gebühr kann von keinem bis zu $ ​​200 oder höher variieren und kann jedes Mal, wenn eine Leasing-Erneuerung durchgeführt wird, berechnet werden.

Werbekosten

Je nach dem Vertrag der Hausverwaltungsgesellschaft , Entweder bezahlen sie die Werbekosten oder den Eigentümer oder sie könnten die Kosten aufteilen. Wenn der Manager bereit ist, diese Kosten zu decken, werden sie wahrscheinlich die Miet- oder Einrichtungsgebühr wie oben beschrieben aufladen. Wenn die Management-Firma deckt diese Kosten stellen Sie sicher, um herauszufinden, welche Art Werbung oder Vermarktung Ihrer Immobilie enthalten ist. Wenn es Ihre Auflistung auf ihre eigene Website und andere kostenlose Online-Websites, die Sie nicht bekommen Ihre Gelder wert. Sie sind viele gute Miete oder Mieter Ressource Online-Websites, die in qualifizierte Mieter für eine angemessene Gebühr zu bringen und Sie werden wollen, um diese zu betrachten. Und vergessen Sie nicht über Printmedien, Werbeschilder, Auflistung auf der MLS oder sogar ein offenes Haus. Nichts ist am schlimmsten, als Ihr Eigentum frei zu haben, ohne Geld zu verdienen, nur weil Sie oder Ihr Hausverwalter auf Werbung gekürzt haben.

Wartung Mark-up-Gebühren

Dies ist eine Von diesen Kosten, die Sie nie wirklich wissen können, oder hatte es Ihnen offenbart. Ein "Mark-up" ist eine Gebühr über die endgültige Rechnung über Wartungs- und / oder Reparaturarbeiten, die mit Ihrem Eigentum begonnen werden, das von Ihrer Hausverwaltungsgesellschaft eingeleitet wird, wenn sie ihre Verkäufer oder Inhouse-Wartungspersonal benutzen. Dies sollte in Ihrem Manager / Eigentümer Vertrag, die in der Regel wird die Markup als Prozentsatz über die endgültige Rechnung von Anbieter angegeben werden. Zum Beispiel musste Ihr Manager einen Klempner anrufen, um die Spülmaschine in Ihrem Mietobjekt zu ersetzen. Gesamtkosten für den Abschluss des Jobs: $ 400. Wenn Ihr Property Manager Vertrag sagt, dass Sie eine 10% Markup auf alle Wartungsarbeiten entstehen, werden die tatsächlichen Kosten für Sie $ 440 sein.

Frühe Stornierungsgebühr

Die gefürchteten "3 Monate und kein Mieter". Ihr Hausverwalter beharrt er oder sie tut alles, was sie können, um Ihnen einen Mieter zu finden. Aber hier ist es 3 Monate und noch kein Mieter; Wie geht's. Nun, schau auf deinen Manager / Besitzer Vertrag und das könnte dein entscheidender Faktor sein. Ich bin kein Fan von dieser Gebühr, und glaube, dass es eine unnötige Gebühr und für Sie Manager da draußen könnte dies der Deal Breaker sein. Ich werde Ihnen sagen, warum? Wenn ein Hausverwalter tut ihre Due Diligence und halten die Besitzer in der Schleife so weit wie Entscheidungsfindung, Marktbedingungen und Kommunikations-Leitungen öffnen einen Besitzer wird nicht zweiter sein Vermutung seiner Vermögensverwalter Fähigkeiten. Die Chancen dieses Szenarios passieren ist unwahrscheinlich, aber Sie müssen darauf vorbereitet sein. Eine Stornierungsgebühr kann von keiner bis über $ 500 reichen. Um fair zu sein, haben einige Manager diese Gebühr berechtigterweise verdient, vor allem, wenn sie die Werbekosten in die Höhe genommen haben, viel Beinarbeit und Zeit in Ihr Eigentum investiert haben.

"Du musst mich verkündigen" Gebühren – Das sind diejenigen, die ich persönlich das Vergnügen hatte, hineinzugehen.

  • Ihr Eigentum ist leer, aber wir werden immer noch unsere monatliche Provision oder eine kleine Pauschalgebühr in Rechnung stellen.
  • "A For-Rent Yard Sign Fee". Ich glaube, das war $ 25 / mo.
  • "Vorbeugende Wartungsgebühr". Dies war, um die "just in case" zu decken und A / C-Filter zu wechseln. Wenn "nur für den Fall" nie passiert, sie immer noch das Geld pocket.

In Zusammenfassung

Lesen Sie Ihren Manager / Besitzer Vertrag, verstehen, was Sie unterschreiben, stellen viele Fragen und wissen, was die Gebühren Sie in Dienstleistungen kaufen werden. Ein guter Immobilien-Anwalt kann bei der Verhandlung der Bedingungen in einem Vertrag, dass beide Parteien zu helfen. Diese Verträge sind nicht in Stein gesetzt. Wenn Ihr Hausverwalter nicht verhandeln wird, gibt es andere Immobilien-Management-Unternehmen, die eifrig sind, Ihr Geschäft zu verdienen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Karen McDaniel