Kauf von Immobilien in Südafrika – Ausländische Investitionen

Besitz einer Immobilie in einem fremden Land ist eine tragfähige Investitionsmöglichkeit für alle, die eine günstige Lage gefunden hat und bereit ist, eine beträchtliche Menge an Geld in die Venture investieren.Der Prozess (19459002)
Der Kauf von Immobilien in Südafrika ist bei internationalen Investoren beliebt, da es ein ansprechendes Ziel ist. Deutsch: www.tab.fzk.de/de/projekt/zusammenf…ng/ab117.htm. Englisch: www.tis-gdv.de/tis_e/containe/arten…/index.htm

Südafrika hat eine Vielzahl von Eigenschaften zu bieten, unter vielfältigen Landschaft, die weltberühmt ist. Das Land wird auf der ganzen Welt bekannt als ein aufstrebendes Land. Als erstes Beispiel hat das bevorstehende FIFA WM-Turnier im Jahr 2010 eine Menge internationaler Aufmerksamkeit auf das Land geweckt.

Südafrika ist ein sehr beliebtes Ziel für ausländische Investoren, Immobilien zu kaufen, da es günstig ist Ausflugsziel mit lohnenden Investitionen. Immobilienwerte im Land sind äußerst angenehm und die Lebenshaltungskosten sind relativ gering. Während Südafrika gerade in eine Rezession eingetreten ist, ist die Wirtschaft vergleichsweise stabil geblieben und die Zinssätze sind seit Dezember deutlich gesunken.

Wie kaufe ich Immobilien in Südafrika
Der Prozess des Kaufens Immobilien in Südafrika ist recht einfach. Ausländische Investoren, die nicht Bürger oder ständige Einwohner sind, sind willkommen, Immobilien im Land zu erwerben. Die einzige Einschränkung für ausländische Immobilieninvestoren ist, wenn sie eine kriminelle oder terroristische Aufzeichnung haben oder illegale Ausländer sind (Bürger eines anderen Landes, die in Südafrika illegal sind).

Es ist ratsam, nach Südafrika eine Nummer zu reisen Von Zeiten vor dem Kauf einer Immobilie. Investoren müssen einen Ort finden, mit dem sie wirklich zufrieden sind, gefolgt von einer Immobilie an dieser Stelle, um ihren Anforderungen gerecht zu werden. Dies ist ein Prozess, der weit länger als ein paar Wochen dauern kann. Potenzielle Investoren können ein echtes "Gefühl" für Südafrika und die Lebensweise des Landes bekommen, wenn sie weitgehend ins Land gereist sind.

Mit einigen Ausflügen nach Südafrika wird auch bei den Vorbereitungen für einen erfolgreichen und Müheloser Kauf. Ein Investor braucht einen Förderer, mit dem sie eine Beziehung aufbauen müssen. Ein Vermittler beschäftigt sich mit allen Rechtsangelegenheiten wie dem Kaufvertrag und dem Übertragungsverfahren. In ähnlicher Weise müssen die Anleger einen Immobilienmakler finden, der jedes Detail von dem, was der Investor sucht, versteht.

Wenn Investoren nicht in ihrem Namen Eigentum kaufen wollen, ist es für ein Kauffahrzeug vollkommen legal Verwendet werden, solange es lokal registriert ist und mit südafrikanischen Gesellschaftsrechten einhergeht. Ein ausländisches Unternehmen oder Vertrauen ist auch erlaubt, Eigentum in ihrem eigenen Namen zu kaufen. Transfer- und Anleihedokumente müssen in Südafrika nicht unterzeichnet werden;

Anhebung einer Anleihe in Südafrika
Wer Immobilien in Südafrika kauft, dessen Wohnsitz (Wohnort) ist ) Ist nicht im Land gilt als nicht ansässig. Übersee-Investoren suchen, um Immobilien zu kaufen, die nicht Einwohner können eine Anleihe in Südafrika von 50% des Wertes des Hauses zu erhöhen. Aufzeichnungen von Einkommen müssen als Nachweis erbracht werden, dass der Käufer sich leisten kann, die monatlichen Raten zu zahlen.

Die Übertragung von Mitteln in Südafrika ist eine sichere Praxis und von Fachleuten geregelt. Diese Mittel können bei jedem Kauf in ein beliebiges südafrikanisches Bankkonto überwiesen werden. Dieses Konto kann das eigene Privatkonto des Verkäufers oder das Treuhandkonto der Anwälte sein, die sich mit dem Verkauf befassen.

Es ist übliche Praxis für einen ausländischen Eigentümer, ein spezielles Bankkonto für Ausländer in Südafrika zu eröffnen Rückzahlungen auf ihre Anleihe FICA (die Financial Intelligence Center Act) ist eine obligatorische Untersuchung der Herkunft der Mittel, die zum Erwerb der Immobilie verwendet werden. Alle wichtigen Finanzangelegenheiten in Südafrika müssen untersucht werden, um festzustellen, ob die Gelder gesetzlich oder gar nicht angeeignet sind.

Ausländische Investoren können sich Sorgen machen, dass sie Einkommensteuer auf ihre überseeischen Einnahmen zahlen müssen, wenn sie Eigentum in Süd besitzen Afrika.

Repatriierung – Verkauf von Übersee-Eigentum
Internationale Investoren sollten sich immer bewusst sein, was passieren wird, wenn es darum geht, wenn es darum geht, Die Zeit kommt für den Verkauf ihres Eigentums. Die Rückführung der aus dem Verkauf der Immobilie resultierenden Mittel ist sehr einfach. Der Saldo des Betrags, der auf dem Grundstück geschuldet wird, muss vollständig durch die Verarbeitung des Verkaufs bezahlt werden und die ursprüngliche Deed of Sale muss angeben, dass der internationale Investor ein Nichtansässiger von Südafrika ist. Das Geld, das nach der Bezahlung der Anleihe übrig bleibt, kann zurückerstattet werden.

Jedes Geld, das repatriiert wurde, wird unter der Kapitalertragsteuer besteuert. Dies ist eine Steuer für jede Erhöhung der Wert der Vermögenswerte wie ein Haus. In Südafrika zahlt ein Gebietsfremder eine vergleichsweise geringe Kapitalertragsteuer. Ein Eigentumsbesitzer, der zuvor ein Gebietsfremder war und nun ein ständiger Wohnsitz ist, darf keine Gelder zurückgeben, bis er mindestens 5 Jahre alt ist.

Der Kauf von Immobilien in Südafrika ist eine lohnende Investition für Übersee Investoren Die vernünftigen Eigenschaftswerte, die eklektische Auswahl an Immobilien, freundliche Menschen und die wunderschöne Umgebung machen das Land zum Weltliebling für den Kauf von Immobilien.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Alter Sage