Die Geschichte des roten Marmors Beulah des Kapitolgebäudes

Kostenlose Immobilienbewertung

Sie könnten denken, dass der weiße Marmor, der das Colorado State Capitol bedeckt, der wertvollste Teil des Gebäudes ist, oder die 200 Unzen 24 Karat Gold, die die Kuppel bedecken. Sie würden sich irren. Das wertvollste Material befindet sich tatsächlich im Kapitol … und es ist pink.

Der Bau des Kapitols steckte kaum in den Kinderschuhen, als der ungewöhnliche rosafarbene Stein im damaligen Beulah Red Marble Quarry gefunden und von David Kelly, dem Leiter der Denver Onyx and Marble Company, gepachtet wurde. Der Stein war so ungewöhnlich, dass vermutet wurde, dass er ein besseres Material für die Vertäfelung darstellt als das Hartholz, das die Capitol Building Commission zuvor verwenden wollte. Im Jahr 1893 traf die Kommission die Entscheidung, den Marmor zu verwenden.

Die Reise, um den Stein vom Steinbruch nach Pueblo CO zu bringen, dauerte zwei Tage. Von Pueblo aus wurde der Marmor mit der Bahn nach Denver transportiert. Im Jahr 1893 kauften 164 USD (das heutige Geld 3866,15 USD) die Dienste der Leute, die den Marmor installieren sollten. Eine Besatzung von 10-12 Männern arbeitete an zermürbenden 10-Stunden-Tagen für 1,50-1,75 USD, um den Marmor zu bohren und zu montieren. Das entspricht ungefähr 35,36 bis 41,25 US-Dollar. Von 1894 bis 1900 dauerte es 6 Jahre, bis der Marmor vollständig installiert war.

Der Beulah-Steinbruch aus rotem Marmor hielt nicht lange nach der Fertigstellung des Kapitolgebäudes an und wurde 1906 stillgelegt. Die Marmorvorräte waren durch die Anforderungen des Kapitols fast vollständig erschöpft, so dass italienischer Stein als Rohstoff importiert werden musste Vertäfelung in weniger sichtbaren Gebäudeteilen. Noch heute müssen für den Wiederaufbau und die Renovierung importierte Steine ​​verwendet werden, um mit dem roten Beulah-Marmor zu harmonieren.

Einige Quellen behaupten, dass "der gesamte" rote Beulah-Marmor in das Kapitolgebäude gelangt sei. Das ist nicht ganz richtig. Trotz der Forderungen des Kapitols wurde anscheinend genug Marmor für die alte McClelland Library und das Pueblo County Courthouse zur Verfügung gestellt, um Kaminverkleidungen davon zu haben. Nicht wenige Beulah-Häuser haben auch heute noch einige Steinproben in Form und Steinmetzarbeit.

Es gab Berichte über Bilder im Stein berühmter Persönlichkeiten aus Colorado und den USA. Molly Brown befindet sich am West Wing Torbogen und George Washington ist an der West Wing Rotunda Wall zu sehen. Es gibt auch prosaischere Bilder, wie zum Beispiel einen Weihnachtstruthahn.

Das Capitol Building ist das ganze Jahr über von Montag bis Freitag für die Öffentlichkeit zugänglich. Wenn Sie nach einem echten Stück Colorado-Geschichte suchen, werfen Sie einen Blick auf das wirbelnde rosafarbene Mauerwerk, das Sie sonst nirgendwo auf der Welt sehen werden!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Calen Brennan

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close